Shamballa-Armbänder

Shamballa Armbänder sind genküpfte Bänder mit aufgezogenen Perlen. Der Name Shamballa stammt von einem mythischen Königreich aus dem tibetischen Buddhismus, das irgendwo in Zentralasien verborgen sein soll. Die Form der aneinandergereihten Perlen erinnert außedem an die buddhistischen Gebetsperlen.
Shamballa Armbänder sind eine tolle Alternative für KundInnen, die kein Metall vertragen. Und es macht Spaß, sie zu knüpfen. Je nach Wahl der Farben der Perlen und des Knüpfbandes entstehen bunte Kinderarmbänder, stylische Damenarmbänder oder sogar coole Herrenarmbänder. Wie’s geht, zeigen wir in der 1. Ausgabe des Schmelzpunktes.